Wir in der Welt

Startseite / Bildergalerie

1) Galerien definieren und befüllen

Nicht alle Bilder, die den Weg über die Aussortierungsstufen in die Datenbank finden werden dann auch tatsächlich auf wie Website geschoben. Dazwischen liegt nämlich noch ein weiterer Selektionsschritt: In Imabas einer galerie zuordnen, die dann exportiert werden kann.

Dazu muss man natürlich erst einmal eine Galerie definieren oder wenigstens bei einer bestehenden Galerie eine neue Seite anlegen. Wo liegt der Unterschied und nach welchen Kriterien wird das entschieden? Gute Frage... "Historisch gewachsen" ist da wohl die beste Antwort...

- Alles unter "Urlaube" sind jeweils eigene Galerien. Das sind Einmal-Events an denen hinterher auch nicht mehr viel geändert oder ergänzt wird. Außerdem sind es bei einem Urlaub normalerweise auch ziemlich viele Bilder die dann selbst noch mal in Unterordner aufgeteilt werden. Also gleich eine eigene Galerie, die danach nie mehr angefasst wird.

- Bei z.B. "Touren Alpen" ist es schon anders: Da kommen bei jedem Trip nur ein paar neue Bilder dazu. Also nur eine Galerie, in der bei jedem Trip in die Berge eine neue Seite eingefügt wird. Genauso auch bei den meisten anderen Seite.

In beiden Fällen stellt sich die Frage, was außer Bildern noch exportiert werden soll. Je nach dem, was exportiert werden soll, sind dann noch diverse Attribute in der Galerie zu definieren. Zur Auswahl stehen dabei:

Und wie üblich im Leben, finden sich auf den Seiten hier alle möglichen Kombinationen...

2) Output erzeugen

Im Prinzip könnte man aus den Galerien direkt in Imabas die Website erzeugen lassen. Dazu habe ich aber zuu viele Sonderlocken auf meinen Seiten. Glücklicherweise gab es eine Zeit lange eine Java-API zur Imabas Datenbank. Und da die Datenbank durchgehend abwärtskompatibel ist, läuft die Java-API auch noch diverse Versionen später problemlos ☺

Und über dieser Java-API gibt es dann eine selbstgestrickte Bibliothek, die die Daten der Galerien ausliest und mit Hilfe von FreeMarker-Templates die notwendigen Outputs erzeugt.

3) Bilder anzeigen

Das erledigt nun PiWiGo für uns:-) Keine selbstgebauten html-Seiten mit eigenem Javascript mehr!